Onkologische Schwerpunktpraxis | Dr. Rösel, Dr. Depenbusch, Prof. Dr. Gropp, PD Dr. Schütt | Brunnenstr. 14 | 33332 Gütersloh | Tel.: 05241 - 832 81 00 | Fax: 05241 - 832 81 03

Unser Leistungsspektrum

Als fachärztlich internistische Praxis mit dem Schwerpunkt Hämatologie / internistische Onkologie behandeln wir gesetzlich und privat versicherte Patienten, die im Regelfall mindestens 16 Jahre alt sein sollten.

Spezialisierte Leistungen bieten wir insbesondere an zur Diagnostik und Therapie bei Blut- und Knochenmarkerkrankungen (akute und chronische Leukämien, alle Formen von Lymphdrüsenkrebs, Blutarmut, Gerinnungsstörungen), Tumorerkrankungen und Krankheiten des Immunsystems. 

 

Diagnostik

  • Blutuntersuchungen im selbst geleiteten Labor (rasche Ergebnisse)
  • Knochenmarkuntersuchungen
  • Ultraschalldiagnostik

 

Medikamentöse Tumortherapie

  • klassische Chemotherapie
  • Antikörpertherapie
  • "targeted therapies"(z.B. Tyrosinkinasehemmer)
  • endokrine (hormonelle) Therapie
  • Bisphosphonattherapie
  • Immunglobulintherapie


Transfusionstherapie

 In unserer Praxis wird die Möglichkeit zur Behandlung mit Blutprodukten vorgehalten (Erythrozyten- und Thrombozytenkonzentrate).


Spezielle Schmerz- und Palliativtherapie

Es werden alle Formen moderner medikamentöser Schmerztherapie sowie Maßnahmen zur Symptomkontrolle (bei Luftnot, Übelkeit, Erbrechen usw.) eingesetzt. Zwei Ärzte der Praxis führen die Zusatzbezeichnung "Palliativmedizin".


Ernährungstherapie

In Zusammenarbeit mit Hausärzten, Pflegediensten und Krankenkassen wird bei Fehl- oder Mangelernährung im Rahmen einer Krebserkrankung ein individueller Ernährungsplan aufgestellt und die Versorgung mit hochkalorischer Trinknahrung, Sondennahrung oder Nährstoffinfusionen über ein venöses Portsystem organisiert.


Studienteilnahme

Die Praxis nimmt an der Entwicklung innovativer Therapiekonzepte im Rahmen zahlreicher nationaler und internationaler Studien teil. Den Patienten können dadurch neue Behandlungsmöglichkeiten sehr früh (vor allgemeiner Zulassung) angeboten werden.

Alle in der Praxis durchgeführten Studien werden vor Beteiligung der zuständigen Gesundheitsbehörde (Gesundheitsministerium des Landes NRW in Düsseldorf) gemeldet, ferner muss ein positives Votum der zuständigen Ethikkommission (Ethikkommission der Ärztekammer Westfalen-Lippe) vorliegen.


Interdisziplinäre Fallkonferenzen

In den wöchentlichen Konferenzen der jeweiligen Zentren werden durch Expertengremien der unterschiedlichen Fachgruppen (Diagnostische Radiologie, Radio-Onkologie, Onkologie, Hämatologie, Pathologie, Gynäkologie, Chirurgie, Urologie) individuelle Diagnostik- und Therapievorschläge für jeden einzelnen Patienten erarbeitet. Sie orientieren sich an den Leitlinien der jeweiligen Fachgruppen. Über jede Entscheidung wird ein Protokoll erstellt, das der Patient auf Wunsch erhalten kann.

Alle genannten Zentren sind entweder nach Onko-Zert oder den Richtlinien der Ärztekammer zertifiziert.


Psycho-Onkologie

Wir begleiten unsere Patienten bei aktuellen psychischen Problemen. Es besteht die Möglichkeit der direkten Kontaktaufnahme zum psycho-onkologischen Team am Klinikum Gütersloh.